Resch ++ Anlegeranwälte ++ Kapitalmarktrecht ++ Anlagerecht ++ Anlegerschutz ++ Anlegerrecht ++ Anlegerhilfe
   

BIG Bayerische Investitions Gesellschaft Fonds

Der BIG Bayerische Investitions Gesellschaft Fonds wurde im Jahr 2005 gestartet. Er wurde von der VT Verwaltungs- und Treuhand GmbH aus Landshut aufgelegt. Auffällig ist die gewählte Rechtsform. Normalerweise werden für solche Fonds die Rechtsformen Kommanditgesellschaft und, bis zu ihrer Untersagung, Gemeinschaft bürgerlichen Rechts genutzt. Beim BIG Bayerische Investitions Gesellschaft Fonds handelt es sich jedoch um eine Gemeinschaft nach Bruchteilen, wie sie unter § 741 im BGB geregelt ist. Mit dieser sind alle Anleger in der vollen persönlichen Haftung für die Schulden der Gesellschaft.

BIG Bayerische Investitions Gesellschaft Fonds: Anleger müssen mit Führungslosigkeit rechnen

Was passiert, wenn die Geschäftsführung, also die VT Verwaltungs- und Treuhand GmbH, ihre Tätigkeit planmäßig beendet, aber das Gemeinschaftsvermögen noch nicht veräußert und verteilt worden ist? Dann gilt für die Anleger § 744 des Bürgerlichen Gesetzbuches, darin heißt es zwar, dass allen Anlegern die Verwaltung gemeinschaftlich zusteht, aber wie das dann tatsächlich umgesetzt werden soll, steht dort natürlich nicht.

BIG Bayerische Investitions Gesellschaft Fonds: Gesamtvermögen der Anleger bedroht!
Die Anleger in den BIG Bayerische Investitions Gesellschaft Fonds müssen mit ihrem gesamten persönlichen Vermögen für alle Schulden der Gesellschaft einstehen. Angesichts dieser Gefahrenlage müssen sich die Anleger schnell darüber verständigen welchen Weg sie einschlagen wollen. Bis dahin gilt in jedem Fall die persönliche, gesamtschuldnerische Haftung mit ihrem Privatvermögen.

BIG Bayerische Investitions Gesellschaft Fonds: Anleger bündeln Interessen
Nun ist es für betroffene Anleger dringend geboten schnell zu reagieren. Deshalb hat sich die Anwaltsgesellschaft RESCH DebiProtect im Interesse zahlreicher Mandanten des Themas angenommen. Um eine optimale Strategie zu erarbeiten bilden wir eine Interessengemeinschaft. Diese wird die Probleme zunächst analysieren und anschließend eine Handlungsempfehlung erarbeiten, um die Interessen der Anleger bestmöglich zu gewähren.

Resch Debiprotect – Anlegerschutz pur
Wenn Sie sich anschließen wollen oder Fragen haben, rufen Sie an unter 030 652 127 60 oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Sie erhalten eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles.



   
Resch ++ Anlegerschutzanwälte ++ Schrottimmobilien ++ Gesellschaftsrecht ++ Bankrecht ++Kapitalanlagerecht