Resch ++ Anlegeranwälte ++ Kapitalmarktrecht ++ Anlagerecht ++ Anlegerschutz ++ Anlegerrecht ++ Anlegerhilfe
   

Bewertung der Telis Finanz, Schrottimmobilien im Angebot

Schadensersatz für Telis Finanz Kunden
Resch DebiProtect hilft Anlegern, Schadensersatzansprüche geltend zu machen.

Die Telis Finanz, mit Sitz in Regensburg, ist ein Vertrieb, der bundesweit Finanz- und Anlageprodukte anbietet, wozu nach Kenntnis von Resch DebiProtect auch geschlossene Fondsbeteiligungen und Schrottimmobilien gehören. Zusätzlich hat die Telis Finanz seit einiger Zeit sogenannte steuerbegünstigte Immobilien der Firma GRK Holding aus Leipzig im Angebot. Die Bewertung von Resch DebiProtect lautet, "nicht seriös".

Das Telis Finanz Steuersparmodell in Leipzig lohnt sich nicht!
Der Sinn von sogenannten denkmalgeschützten Immobilien für den Anleger ist mehr als fragwürdig, denn in der Regel beträgt der Kaufpreis eines solchen Objektes nahezu die 40-fache Jahreskaltmiete. Übliche Immobilienpreise liegen dagegen beim 14- bis 18-fachen der Jahresnettoeinnahme. Auch der Umstand, dass man nach § 7i EStG einen Teil der Sanierungskosten steuerlich über einen Zeitraum von 12 Jahren absetzen kann, ändert nichts an dem weit überdurchschnittlichen Kaufpreis. Der Erwerb einer denkmalsgeschützten Immobilie ist eher eine Anlage für einen Liebhaber mit ausreichenden finanziellen Mitteln, als für Anleger auf ihr Geld achten müssen.

Verkauf der „Schrottimmobilien“ endet mit Verlusten.
Die Anleger müssen sich darüber bewusst sein, dass sie die Immobilien im Falle eines Falles nur mit Verlust wieder verkaufen können. Auch wenn in Leipzig, wie überall in deutschen Großstädten, die Immobilienpreise steigen, ist nicht abzusehen, dass sich diese Situation zukünftig ändern wird. Denn die Basis des Preisanstiegs ist natürlich die hier bereits erwähnte 14- bis 18-fachen Jahreskaltmiete. Unter Insidern werden solche denkmalgeschützten Objekte wegen ihres überteuerten Kaufpreises häufig auch als „Schrottimmobilien“ bezeichnet, trotzdem sie handwerklich meist gut saniert sind.

Problembehaftete Fonds ebenfalls von Telis Finanz verkauft.
Gegenstand der Beratung durch die Telis Finanz Vermittler ist selbstverständlich auch die Empfehlung, bestehende Lebensversicherungen und andere Finanzprodukte zu kündigen. Als Alternative werden den Anlegern Beteiligungen an geschlossenen Fonds angeboten. Hier seien die Königs & Cie. Schiffsfonds in Erinnerung gebracht, die mit erheblichen Problemen zu kämpfen haben. Auch der ebenfalls von der Telis Finanz angebotene Immobilienfonds Thomae & Partner ist bereits in den 1990er Jahren mit Ach und Krach untergegangen.

Vorgetäuschte Unabhängigkeit bei Telis Finanz
Die Telis Finanz lebt von Provisionen, die mit den Anbietern ausgehandelt werden, sodass von einem unabhängigen Beratungsunternehmen keine Rede sein kann. Denn ein provisionsorientierter Verkauf verleitet sehr schnell dazu, bei der Kundenberatung sich mehr an die Provisionsinteressen des Unternehmens als an die Interessen des Kunden zu orientieren.

Telis Finanz muss für Falschberatungen haften.
Nach der Entscheidung des Bundesgerichtshofs kann die Empfehlung zur Kündigung von zum Beispiel einer sicheren Lebensversicherung zugunsten einer risikoreichen Fondsbeteiligung eine Falschberatung darstellen.

Auch bei den dubiosen Steuersparimmobilien ist der Vertrieb dazu verpflichtet, die Anleger umfassend über alle Risiken aufzuklären, die mit dem Erwerb einer solchen Immobilie verbunden sind. Wird dieser Beratungspflicht nachgekommen, kann nicht nur der Vertrieb, sondern auch der Verkäufer des Objektes für den entstandenen finanziellen Schaden haftbar gemacht werden. In der Praxis wird in so einem Fall das Geschäft rückabgewickelt, mit dem Ergebnis, dass der Erwerber so gestellt ist, als hätte er die Immobilie niemals gekauft.

Resch DebiProtect, professioneller Anlegerschutz.

Kunden der Telis Finanz, die sich geschädigt fühlen, können bei Resch DebiProtectResch ihren individuellen Fall kostenlos Prüfung lassen. Füllen Sie dafür einfach den Fragebogen aus oder rufen Sie unter 030  885 977-0 an.

   
Resch ++ Anlegerschutzanwälte ++ Schrottimmobilien ++ Gesellschaftsrecht ++ Bankrecht ++Kapitalanlagerecht