Resch ++ Anlegeranwälte ++ Kapitalmarktrecht ++ Anlagerecht ++ Anlegerschutz ++ Anlegerrecht ++ Anlegerhilfe
   

Nordic Oil: Grandios gescheitert. Welche Risiken bestehen für Anleger?

Über 60 Millionen Euro hat das Hamburger Emissionshaus Nordic Oil bei deutschen Anlegern eingesammelt. Diese sollen in Gas- und Ölprojekte in den USA investiert werden. Eine Plausibilitätsprüfung des Analysehauses FMG Media GmbH hat sich das Konzept kommt zu einem vernichtenden Urteil. Die Frage ist, was die Nordic Oil USA Fonds Anleger tun können?
Anleger der Nordic Oil USA 3 Fonds wurden mit 20 % Rendite gelockt
.

Nordic Oil: Grandios gescheitert. Welche Risiken bestehen für Anleger?
Nordic Oil:  Grandios gescheitert.  Welche Risiken bestehen für Anleger?

Ein tolles Angebot, das man den Nordic Oil USA 3 GmbH & Co. KG-Anlegern gemacht hat. Als Referenzwert wurde auf Vorgängerfonds Nordic Oil USA 1 verwiesen. Es sollte in stillgelegte oder nur geringfördernde Öl- und Gasbohrungen investiert werden. Mittels neuer Fördertechniken sollte hier neues Öl und Gas gefördert werden.

Nordic Oil 1: Asset ist grandios gescheitert
Dabei hatte der Nordic Oil USA 1 Fonds voller Stolz mitgeteilt, der Fonds sei bereits vor Ende der prospektierten Laufzeit mit Gewinn verkauft worden. Das war eine vorschnelle Meldung. Der Prospektnachtrag im April 2013 war mehr als ernüchternd. Der Kaufpreis war vom Käufer nicht bezahlt worden. Der Vertrag wurde schließlich aufgelöst.

Plausibilitätsprüfung für den Nordic Oil 3 vernichtend
Das nahm das Hamburger Analysehaus FMG FondsMedia GmbH zum Anlass, eine Plausibilitäts-prüfung für den Nordic Oil USA 3 durchzuführen. Das Ergebnis ist ein Desaster. Im Ergebnis heißt es, dass das Kapital von einigen Personen „geplündert“ wurde. Das Erreichen der prospektierten Investorenergebnisse sei strukturell ein Ding der betriebswirtschaftlichen Unmöglichkeit. Das ergeben die Hochrechnungen von FMG FondsMedia GmbH.

Was können die Anleger des Nordic Oil USA 3 Fonds tun?
Jetzt sollen die Nordic-Oil-Fonds auf die NASCO AG übertragen werden. Ein mehr als fragwürdiger Vorgang. Anleger sollen jetzt Aktien erhalten. Entscheidend ist, welchen Wert die Aktien haben werden.

Wie können die Anleger Ansprüche auf Rückabwicklung geltend machen?
Es gibt eine Reihe von anspruchsbegründenden Tatsachen, die hier angewendet werden können. Die Anleger der Nordic Oil Fonds haben noch die rechtliche Stellung eines Kommanditisten. Kommanditisten haben die Macht, wenn sie sich zusammenschließen. Resch DebiProtect will die Interessen der Anleger bündeln und hinter die Fassade der Nordic Oil  Fonds schauen.

Gibt es eine Sammelklage?
Resch DebiProtect will sich zusammen mit den Anlegern der Nordic Oil Fonds auf die Suche nach dem verlorenen Geld machen. „Schließen Sie sich an“, empfiehlt Anlegeranwalt Jochen Resch den Anlegern der Nordic Oil Fonds. Nur gemeinsam können die Interessen durchgesetzt werden. Zwar gibt es nach deutschen Recht keine Sammelklage, aber die Bündelung der Anlegerinteressen kommt dem Primzip der Sammelklage am nächsten.

RESCH DebiProtect: Anlegerschutz pur.
RESCH DebiProtect bietet den Anlegern der Nordic Oil Fonds die kostenlose Prüfung ihres Falles an.
Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 652 1276 2500.


   
Resch ++ Anlegerschutzanwälte ++ Schrottimmobilien ++ Gesellschaftsrecht ++ Bankrecht ++Kapitalanlagerecht