Resch ++ Anlegeranwälte ++ Kapitalmarktrecht ++ Anlagerecht ++ Anlegerschutz ++ Anlegerrecht ++ Anlegerhilfe
   

Nordcapital Immobilienfonds - Anlegerschutz Bewertung

Die Nordcapital Immobilienfonds in der Bewertung
durch Resch DebiProtect Anlegerschutz.
Bewertung der Nordcapital Immobilienfonds durch Resch DebiProtect.

Die Norcapital ist ein Fondsemissionshaus mit Sitz in Hamburg. Das Unternehmen ist in den Bereichen Schiffsfonds, Private Equity Fonds, Fonds für erneuerbare Energien und Waldfonds tätig, aber auch bei Immobilienfonds, von denen hier jetzt die Rede sein soll. Aufgrund der unbefriedigenden Performance der Nordcapital Immobilienfonds fragen sich viele Anleger, ob sie ihre Beteiligung kündigen und ihr Geld zurückerhalten können.

Bis Ende 2013 hat die Nordcapital 15 Fonds mit 21 Immobilien und einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 750 Millionen Euro platziert. Davon befinden sich 18 Objekte in den Niederlanden.

Unter anderem die folgenden Nordcapital Immobilienfonds:


Nordcapital Immobilienfonds Anleger werden automatisch zu Kommanditisten

Da es sich bei den Nordcapital Immobilienfonds, der Firmenstruktur nach, um GmbH & Co. Kommanditgesellschaften handelt, bedeutet das für die Anleger, dass sie sich als Kommanditisten an dem Immobilienfonds beteiligen. Die Haftung des Kommanditisten erlischt zwar, nachdem er seine Einlage vollständig eingezahlt hat, aber damit ist er nicht endgültig von allen Haftungsrisiken befreit. Ein Umstand, der vielen Anlegern nicht bewusst ist.

Haftungsrisiko für Anleger der Nordcapital Immobilienfonds

Sollten nämlich Ausschüttungen vorgenommen werden, die nicht durch Gewinne erwirtschaftet wurden, kann die Haftung in voller Höhe der erhaltenen Ausschüttung wieder aufleben. Dass dieses Risiko durchaus real ist, beweisen zahlreiche Fälle von Resch DebiProtect, bei denen Anleger verärgert sind, weil aufgrund von Liquiditätsengpässen oder sogar Insolvenz die Ausschüttungen wieder zurückgefordert wurden.

Vermittler müssen auf Risiken der Nordcapital Immobilienfonds hinweisen

Ein Vermittler muss, im Rahmen einer anleger- und anlagegerechten Beratung, auf alle Risiken hinweisen. Insbesondere auch auf das Währungsrisiko bei Immobilien, die sich nicht in Europa befinden oder wenn Darlehen in fremden Währungen aufgenommen werden. Die angebotene Kapitalanlage muss den Bedürfnissen des Kunden, unter Abwägung aller Risiken, entsprechen, so die Entscheidung des Bundesgerichtshofs.

Schadensersatzanspruch für Anleger der Nordcapital Immobilienfonds

Anleger, die falsch beraten wurden, stehen Schadensersatzansprüche zu. In diesem Fall muss der Finanzstatus des Anlegers wieder so hergestellt werden, wie er vor dem Erwerb der Beteiligung an dem Nordcapital Immobilienfonds gewesen ist. Hierbei kommt es jedoch immer auf den einzelnen Fall und dessen Beweislage an.

Resch DebiProtect – wir vertreten Ihr Anlegerrecht.

Anlegern der Nordcapital Immobilienfonds bietet Resch DebiProtect eine kostenlose Prüfung ihres individuellen Falles an. Sie müssen dafür nur den Fragebogen ausfüllen oder können uns unter 030 - 652 127 60 telefonisch erreichen.

   
Resch ++ Anlegerschutzanwälte ++ Schrottimmobilien ++ Gesellschaftsrecht ++ Bankrecht ++Kapitalanlagerecht