Resch ++ Anlegeranwälte ++ Kapitalmarktrecht ++ Anlagerecht ++ Anlegerschutz ++ Anlegerrecht ++ Anlegerhilfe
   

Immobilienfonds MPC Opportunity Amerika 2 - Anlegerschutz

Enttäuschung bei den Anlegern des MPC
Immobilienfonds Amerika 2
Anlegerrecht beim MPC Opportunity Amerika 2 Immobilienfonds

Die Zweite MPC Sachwert Rendite-Fonds Opportunity Amerika GmbH & Co. KG wurde durch die MPC Capital AG im Jahr 2007 emittiert. Statt der Opportunity, zu Deutsch Gelegenheit, erleben die Anleger eine herbe Enttäuschung. Viele stellen sich die Frage, wie sie ihre Beteiligung am MPC Opportunity Amerika 2 kündigen und ihr Geld zurückerhalten können.

Anlageschwerpunkte des MPC Opportunity Amerika 2 Immobilienfonds

Konzipiert wurde der MPC Sachwert Rendite Fonds Opportunity Amerika 2 als Dachfonds, bei dem Anleger sich, laut Prospektangaben, an einem amerikanischen Immobilienportfolio von über 20 Milliarden US-Dollar und einem hohen Wertsteigerungspotenzial beteiligen können. Als Zielfonds dienen drei amerikanisches Real Estate Opportunity Funds, bei denen etwa 200 Millionen US-Dollar durch die Gesellschafter eingebracht werden sollten. Dem Geschäftsbericht zufolge sind in 2006 durch die drei Zielfonds rund 85 % des Fondskapitals in 49 Immobilienprojekte investiert worden.

MPC Opportunity Amerika 2 kann Erwartungen nicht erfüllen

Die Situation wird in den Geschäftsberichten 2008 und 2009 mit schlechtem Marktniveau und geringen Verkaufserlösen begründet. Zum damaligen Zeitpunkt hat man prognostiziert, dass bis 2013 keine ausreichenden Rückflüsse für Ausschüttungen vorhanden sein werden. Im Jahr 2012 standen dann erstmals ausreichend Mittel aus Rückflüssen der Zielfonds zur Verfügung, sodass die Anleger eine Ausschüttung in Höhe von 5,4 % bezogen auf das Kommanditkapital erhalten haben. Eine weitere Ausschüttung in Höhe von 7,3 %, erfolgte im September 2012.

Woher stammen die Ausschüttungen des MPC Opportunity Amerika 2 Immobilienfonds?

Unter dem Strich konnte der MPC Opportunity Amerika Sachwert Rendite-Fonds die Erwartungen der Anleger nicht erfüllen. Zudem ist ungeklärt, ob die Ausschüttungen durch Gewinne erwirtschaftet wurden. Anzunehmen ist jedoch, dass die Ausschüttungen aus gewinnunabhängigen Quellen kamen. Somit würde das Risiko bestehen, dass bei Probelmen mit der Liquidität oder einer drohenden Insolvenz, die Ausschüttungen von den Anlegern zurückgefordert werden.

Aufklärung beim MPC Opportunity Amerika 2 mangelhaft

Die Anleger des MPC Opportunity Amerika 2 hätte auf all diese Risiken hingewiesen werden müssen. Stattdessen wurde wohl in den Vordergrund gestellt, dass für Kommanditisten grundsätzlich keine Haftung mehr besteht, wenn sie ihre Einlage vollständig eingezahlt haben. Jedoch bei Ausschüttungen, die gewinnunabhängig erfolgen, lebt die Haftung in voller Höhe der Ausschüttung wieder auf.

MPC Immobilienfonds, Totalverlustrisiko inklusive

Jede Beteiligung an einer Kommanditgesellschaft eine unternehmerische Beteiligung, mit vollem unternehmerischen Risiko, inklusive dem Totalverlustrisiko. Zur Altersvorsorge ist die Form der Kapitalanlage auf keinen Fall zu empfehlen. Anlageberater müssen ihre Kunden auf all diese Risiken hinweisen und anleger- sowie anlagegerecht beraten. Berater von Banken haben die zusätzliche Pflicht, auf die Innenprovision hinzuweisen, die die Bank für die Vermittlung der MPC Opportunity Amerika 2 Beteiligung gezahlt bekommt.

Schadensersatzanspruch für Anleger

Dem getäuschten Anleger des MPC Opportunity Amerika 2 steht Schadensersatzanspruch zu, wenn gegen diese vom Bundesgerichtshof vorgegebenen Richtlinien verstoßen wird. Er wird dabei finanziell so gestellt, als wenn er die Immobilienfonds Beteiligung niemals gezeichnet hätte.

03.08.2015

Resch DebiProtect, kompetente Anlegerhilfe.

Den Anlegern des MPC Opportunity Amerika 2 bietet Resch DebiProtect eine kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie dafür einfach den Fragebogen aus oder rufen Sie uns unter 030 - 652 127 60 an.

   
Resch ++ Anlegerschutzanwälte ++ Schrottimmobilien ++ Gesellschaftsrecht ++ Bankrecht ++Kapitalanlagerecht