Resch ++ Anlegeranwälte ++ Kapitalmarktrecht ++ Anlagerecht ++ Anlegerschutz ++ Anlegerrecht ++ Anlegerhilfe
   

HCI Schiffsfonds, Anlegerschutz Risikobewertung

Die HCI Unternehmensgruppe hat seit über 25 Jahren Fondsbeteiligungen jeglicher Art im Angebot, wobei Schiffsfonds das stärkste Segment der HCI Capital AG bilden. Neben den Schiffsfonds und Schiffsbeteiligungen werden auch andere schiffsbezogene Kapitalanlagen, wie HCI Aufbaupläne, HCI Garantieprodukte und HCI Zertifikate. Etliche unzufriedene HCI Anleger wollen nun wissen, ob sie ihre Schiffsbeteiligungen kündigen und ihr Geld zurückverlangen können.

Folgende Schiffsfonds wurden durch die HCI Capital AG emitiert:

  • Schiffsfonds HCI 1100 TEU Schiffsfonds I
  • Schiffsfonds HCI 1100 TEU Schiffsfonds II
  • Schiffsfonds HCI Deutsche Schiffsvorzüge
  • Schiffsfonds HCI Elbe Schifffahrt
  • Schiffsfonds HCI Euroliner
  • Schiffsfonds HCI Euroliner II
  • Schiffsfonds HCI Exklusivprojekt Multipurpose Quartett
  • Schiffsfonds HCI Exclusive Schiffsfonds II
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds Harmonia I
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds MS Magellan Star
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds MS Werder Bremen
  • Schiffsfonds HCI Renditefonds I
  • Schiffsfonds HCI Renditefonds II
  • Schiffsfonds HCI Renditefonds III
  • Schiffsfonds HCI Renditefonds IV
  • Schiffsfonds HCI Renditefonds V
  • Schiffsfonds HCI Renditefonds Premium I
  • Schiffsfonds HCI Renditefonds Premium II
  • Schiffsfonds HCI Renditefonds Premium III
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds I
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds II
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds III
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds IV
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds V
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds VI
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds VII
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds VIII
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds IX
  • Schiffsfonds HCI Schiffsportfolio X
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XI
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XIII
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XIV
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XV
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XVI
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XVII
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XVIII
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XIX
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XX
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XXI
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XXII
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XXIII
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XXIV
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select XXV
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select 26
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select 27
  • Schiffsfonds HCI Shipping Select 28
  • Schiffsfonds HCI Ocean Shipping I
  • Schiffsfonds HCI Beteiligung Vela + Delphinus
  • Schiffsfonds HCI Schiffsfonds Serena
  • Schiffsfonds HCI Shipping Opportunity
  • Schiffsfonds HCI Deepsea Oil Explorer

 

HCI Schiffsfonds Anleger sind Kommanditisten

Etliche Anleger wissen überhaupt nicht, dass es sich bei den HCI Schiffsfonds um Kommanditgesellschaften handelt und sie selber nun die Position eines Kommanditisten innehaben. Obwohl die Haftung eines Kommanditisten erlischt, wenn er seine Einlage vollständig eingezahlt hat, aber auch danach kann es zu einem bösen Erwachen kommen.

Bei den HCI Schiffsfonds besteht Nachschusspflicht für Anleger

In vielen Fällen werden die versprochenen Renditen an die Anleger ausgezahlt, obwohl noch keine Gewinne erwirtschafte wurden. Dies erfolgt aus dem Grund, weil Ausschüttungen von Anfang an zugesagt wurden und man das Vertrauen der Anleger nicht verlieren will. Also werden die Renditen zuerst ein Mal aus den Anlagegeldern bezahlt. Resch DebiProtect Anlegerschutz nimmt an, „Anleger sollen nicht vorschnell Zweifel an der Sinnhaftigkeit ihre HCI Schiffsbeteiligung bekommen“. Solche gewinnunabhängigen Ausschüttungen können aber, im Falle von Liquiditätsengpässen oder bei einer Insolvenz, wieder zurückgefordert werden.

Der HCI Schiffsfonds Anleger muss über das Totalverlustrisiko informiert werden

Etliche Anleger wurden nicht darüber aufgeklärt, dass die Beteiligung an einem HCI Schiffsfonds, mit vollem unternehmerischen Risiko verbunden ist, was bis zum Totalverlust des eingezahlten Kapitals führen kann. Dem entsprechend ist eine solche Kapitalanlage für eine solide Altersvorsorge vollkommen ungeeignet. Ein Anlageberater ist dazu verpflichtet, seine Kunden anleger- und anlagegerecht zu beraten. Dabei muss er sowohl auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche des Anlegers eingehen, wie auch auf alle bestehenden Risiken im Detail hinweisen. Sollte die HCI Schiffsfonds Beteiligung nicht mit den Anlagezielen des Kunden übereinstimmen muss er davon abraten.

Schadenersatz für HCI Schiffsfonds Anleger

Tritt eine Bank als Vermittler auf, muss diese unaufgefordert die Provision offenlegen, die sie für die Vermittlung des HCI Schiffsfonds gezahlt bekommt. Im Falle einer Falschberatung steht dem Anleger die Möglichkeit offen, Schadensersatzanspruch geltend zu machen. Dabei muss der Anleger finanziell so gestellt werden, als wenn er die Beteiligung nie gezeichnet hätte. Hier kommt es aber immer auf den individuellen Fall an.

20.08.2015

Resch DebiProtect, Anlegerschutz von Profis.

Anleger der HCI Schiffsfonds können bei Resch DebiProtect ihren Fall kostenlos Prüfung lassen. Füllen Sie dafür den Fragebogen aus oder rufen Sie unter 030 652 127 60 an.

   
Resch ++ Anlegerschutzanwälte ++ Schrottimmobilien ++ Gesellschaftsrecht ++ Bankrecht ++Kapitalanlagerecht