Resch ++ Anlegeranwälte ++ Kapitalmarktrecht ++ Anlagerecht ++ Anlegerschutz ++ Anlegerrecht ++ Anlegerhilfe
   

POC Fonds lädt zur außerordentlichen Gesellschafterversammlung ein

Der Ankündigung folgt jetzt die Einladung zur Gesellschafterversammlung der verschiedenen POC-Fonds an den ersten drei Septembertagen 2015. Die POC-Fondsgeschäftsführung will ausweislich dieser Einladung vorab die wirtschaftliche Situation des kanadischen Zielfonds COGI LP und deren Auswirkungen auf die deutschen POC-Fonds darstellen. In der anschließend stattfindenden  außerordentlichen Gesellschafterversammlung möchte sich POC Geschäftsführung zur Kreditaufnahme  und zur Weiterleitung aller finanziellen Mittel nach Kanada bevollmächtigen lassen.

POC Fonds lädt zur außerordentlichen Gesellschafterversammlung ein
POC Fonds lädt zur außerordentlichen Gesellschafterversammlung ein

Anleger der POC Fonds wollen nicht noch mehr Geld verlieren

Offenkundig sind nur wenige Anleger der Aufforderung zur Rückzahlung der erhaltenen Ausschüttungen gefolgt. Nicht verwunderlich, schon das Aufforderungsschreiben war nicht geeignet, die POC-Anleger zu überzeugen. Viele denken sich, dass man dem schlechten Geld nicht noch gutes hinterherwerfen soll. Aber verfolgt man die Geschichte der POC-Fonds und deren eigene Verlautbarungen, so darf man sich über die Zurückhaltung der Anleger nicht wundern.

Kein Geld der POC Anleger nach Kanada

Den Anlegern sei dringend davon abgeraten, noch mehr Geld nach Kanada transferieren zu lassen. Zudem ist es nicht akzeptabel, dass von den deutschen POC Fonds Kredite aufgenommen werden, die dann der COGI zu Verfügung gestellt werden sollen. Dann kommt mit der durch die Kreditaufnahme entstehenden Außenhaftung auch die Rückforderung der Ausschüttungen durch die Banken in Betracht.

POC Fonds verwickelt sich in Widersprüche

Die Informationspolitik der POC-Geschäftsführung fordert ein Misstrauen gegenüber all ihren Aussagen förmlich heraus. Schaut man sich zudem die durch die Medien verbreitete und von der POC-Fondsgeschäftsführung unwidersprochene Medienberichterstattung an, stechen einem die Widersprüche geradezu ins Auge. Letztlich geht es doch um die Fragen: Wie viel Geld wurde von den POC-Fonds eingesammelt? Was hat die POC-Geschäftsführung mit dem Geld gemacht? Warum werden die Bilanzen nicht vorgelegt? Auch dem Informationsschreiben der POC wird dazu nichts gesagt.

Resch Rechtsanwälte führen erfolgreiche Auskunftsklagen gegen POC Fonds

Von unserer Schwesterkanzlei Resch Rechtsanwälte wurden bereits erstinstanzlich erfolgreich Prozesse zur Akteneinsicht geführt. Das Kammergericht hat die POC darauf verwiesen, dass die Berufung ohne mündliche Verhandlung zurückgewiesen werden soll. Die POC-Geschäftsführung verweigert dieses selbstverständliche Recht der Anleger mit aller Macht.  Da die Rechtslage eindeutig ist, kann dieses nur als „Zeitschinden“ verstanden werden.

POC Fonds will Kommunikation der Gesellschafter verhindern

Auch im Vorfeld der jetzt anstehenden Gesellschafterversammlung wurde die POC-Geschäftsführung erneut aufgefordert, die erforderlichen Informationen zu erteilen und eine ungestörte Kommunikation der Gesellschafter untereinander zu ermöglichen.

Verhalten des POC Fonds erweckt Misstrauen

Dass die POC Geschäftsführung diesem verbrieften Recht der Anleger nicht nachkommt, lässt nur Böses erahnen. Die POC-Fondsgeschäftsführung kann also nicht ernsthaft erwarten, dass man ihr folgt. Sie  muss auch wissen, dass sie am Ende nicht wird verhindern können, dass die Rechte der Gesellschafter auch durchgesetzt werden.

POC Fonds Anleger werden nicht aufgeben

Eine ganze Reihe entschlossener Gesellschafter ist bereit, den Weg bis zum bitteren Ende zu gehen. Auch eine Strafanzeige wegen Kapitalanlagebetruges wird von vielen Anlegern erwogen. Die Anlegeranwälte von RESCH DebiProtect werden für ihre Mandanten an den Gesellschafterversammlungen teilnehmen.

   
Resch ++ Anlegerschutzanwälte ++ Schrottimmobilien ++ Gesellschaftsrecht ++ Bankrecht ++Kapitalanlagerecht