Resch ++ Anlegeranwälte ++ Kapitalmarktrecht ++ Anlagerecht ++ Anlegerschutz ++ Anlegerrecht ++ Anlegerhilfe
   

NASCO AG ++ Nordic Oil USA ++ eine merkwürdige Umwandlung

Umwandlungen und Verschmelzungen sind nach deutschem Recht nichts Ungewöhnliches. Die Umwandlung der Nordic Oil USA Fonds in die NASCO Energie & Rohstoff AG ist allerdings höchst merkwürdig abgelaufen. Welche Konsequenzen ergeben sich nach den Erfahrungen von Resch für die Nordic-Oil-Fondsanleger?
Keine Verschmelzung und Umwandlung nach dem Umwandlungsgesetz
.

NASCO AG ++ Nordic Oil USA ++ eine merkwürdige Umwandlung
NASCO AG ++ Nordic Oil USA ++ eine merkwürdige Umwandlung

Üblich ist ein Verschmelzungsbeschluss auf die neue Gesellschaft. Bei Nordic Oil allerdings wurden nur die sogenannten Assets, die Anteile an den amerikanischen Zielgesellschaften, übernommen und in die neue erst Ende 2014 gegründete NASCO Energie & Rohstoff AG eingebracht. Im Gegenzug erhalten die deutschen Nordic Oil USA Kommanditgesellschaften Aktien der NASCO AG. Die Nordic Oil USA Kommanditgesellschaften bleiben also zunächst bestehen und werden (zeitnah?) liquidiert. Auch die Gesellschafter sind grundsätzlich weiter bei der Nordic Oil KG und erhalten bei Beendigung der Liquidation die Aktien der NASCO Energie & Rohstoffe AG zugeteilt. Aktien statt Geld! Wäre Geld nicht besser? So jedenfalls ist es bei der Verteilung des Liquidationsergebnisses üblich.

Zweifel an der „Umwandlung“ der Nordic Fonds in die NASCO AG sind angebracht
„Irgendwie passt das alles nicht zusammen“, meint dazu Anlegeranwalt Jochen Resch. „Es gibt unzählige offene Fragen. Meine Sorge ist, dass die Anleger die Komplexität dieser „Umwandlung“ nicht durchdrungen haben.“ Zudem sind unzählige Fragen offen, die an dieser Stelle nur angerissen werden können. Das betrifft insbesondere das Umtauschverhältnis und letztlich auch die Frage der zukünftigen Aktionärsstruktur.

NASCO AG: Haben tatsächlich so viele Nordic Oil Anleger für die Umwandlung gestimmt?
Erstaunlich war auch die hohe Zustimmungsquote der Nordic Oil USA Gesellschafter. In persönlichen Gesprächen schien die Stimmung ganz anders zu sein. „Alle, mit denen wir gesprochen haben, haben sich eindeutig gegen die Umwandlung positioniert“, erläutert Rechtsanwalt Manfred Resch von der Berliner Anlegerschutzkanzlei Resch Rechtsanwälte.
Dies ist nicht verwunderlich, denn die Ergebnisse der Nordic Oil Fonds waren eher vernichtend. Darin lag offenkundig auch der Grund für die „Umwandlung“ und die neue Namensgebung. Nordic Oil war „durch“ und hat nur noch einen schalen Beigeschmack gehabt.

Vernichtendes Urteil über Nordic Oil Über Fonds
Das Hamburger Analysehaus FMG FondsMedia war bei einer Prüfung des Konzeptes des Nordic Oil USA 3 Fonds zu dem Ergebnis gekommen, das Erreichen der Prognosen sei strukturell ein Ding der betriebswirtschaftlichen Unmöglichkeit. Nun also weiter mit neuem Namen. Der Verantwortliche, Jan Warstat, führt auch bei der NASCO die Geschäfte. Aber jetzt kann man sich ja auf das marktwirtschaftliche Umfeld berufen und dort den Schuldigen suchen. Mit den drastisch gefallenen Ölpreisen wird man ohnehin keinen Blumentopf mehr gewinnen können.

RESCH DebiProtect bündelt Anlegerinteressen
Viele Anleger wollen das Spiel nicht länger mitmachen. Sie wollen Klarheit und selber bestimmen, was mit ihrem Geld geschieht. RESCH DebiProtect hilft ihnen, die Interessen zu bündeln. Auch als Aktionäre können sie den Kurs des Unternehmens entscheidend mitbestimmen. Allerdings müssen sie dazu eine gemeinsame Linie finden.

RESCH DebiProtect. Anlegerschutz pur. RESCH DebiProtect bündelt die Interessen der geschädigten Anleger der Nordic-Oil-Fonds. RESCH DebiProtect bietet die kostenlose Prüfung Ihres Falles an. Wir recherchieren, wo Ihr Geld geblieben ist. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 652 1276 2500.

   
Resch ++ Anlegerschutzanwälte ++ Schrottimmobilien ++ Gesellschaftsrecht ++ Bankrecht ++Kapitalanlagerecht