Resch ++ Anlegeranwälte ++ Kapitalmarktrecht ++ Anlagerecht ++ Anlegerschutz ++ Anlegerrecht ++ Anlegerhilfe
   

Prozessauftakt Grüezi Schrottimmobilien

Am 23.04.2015 fand der erste Termin zur Hauptverhandlung im Strafverfahren gegen M. Bak, K. Rohte, P. Stremlau, F. Ziemann, R. D., J. R., R. Plewka, P. J., den Notar M. Oehme und den Sachverständigen M. Kaps statt, denen diverse Vorwürfe, u.a. bandenmäßiger Betrug, zur Last gelegt werden.

Wie häufig in Strafverfahren kam es dabei noch nicht zur Verlesung der Anklageschrift. Vielmehr rügte die Verteidigung des Angeschuldigten R. D. diverse Verfahrensmängel. So sei die 26. Kammer des Landgerichts nicht zuständig, da die 19. Kammer in der Sache vorbefasst gewesen sei, der Berichterstatter willkürlich gewählt und ein Schöffe unzulässig entlassen worden.

Letztendlich musste das Gericht jedenfalls dem Antrag auf Unterbrechung des Verfahrens stattgeben, weil die Bestellung des Ersatzrichters erst am Vortrag vom Gericht geändert werden musste. Der Verteidigung musste die Möglichkeit der Prüfung dieser Neubestellung eingeräumt werden. Daher wird das Verfahren nun am 30.04.2015 fortgeführt.

Bemerkenswert war bereits, dass zwei Beschuldigte sich den Rügen der Verteidigerin des R. D. nicht anschlossen. Die Angeschuldigten Notar M. Oehme und Dipl.-Ing. M. Kaps scheinen so ein erstes Zeichen setzen zu wollen, nicht Teil der Bande gewesen zu sein.

Fortsetzung folgt…

   
Resch ++ Anlegerschutzanwälte ++ Schrottimmobilien ++ Gesellschaftsrecht ++ Bankrecht ++Kapitalanlagerecht